Info

 

 

Alles muss man selbst machen.


Hat mal jemand gesagt, und ich nahm es mir zu Herzen und versuchte, eine Band selbst zu machen, weil gerade sonst niemand zur Hand war. Ich sägte ein Loch in meinen Reisekoffer, schraubte ein paar Klingeln und Hupen an mein Flammkuchenbrett, zog mir die Steppschuhe an und die rote Gitarre über, nannte meine Füße "die Kofferkapelle" und zwang sie, mich und meine wahnsinnigen Texte durch latentes rhythmisches Gewaltausüben an meinem Flammkuchenkofferklimbim zu begleiten.

 

Haben sie gemacht - machen sie noch immer.

 

 

 

#bandlove #ilovemyband #youneverwalkalone #doityourself

 

 

 


Pressezitate

"Lucie Mackert wählt wunderbare Wortkonstrukte und sonderbare Satzbauten für ihre schrägen Texte."

(Deutschlandfunk)

 

"Lucie Mackert versteht etwas von Komposition und Rhythmik. Genauso abwechslungsreich, gut beobachtend und spitzzüngig sind ihre Texte."

(Schwäbisches Tagblatt).

 

"Vielseitigkeit ist bei Lucie Mackert Programm: Die 30-Jährige aus der Pfalz ist Schauspielerin, Sprecherin und Chansonpoetin. Sie schreibt ungewöhnliche, bizarre Texte, die bisweilen an Christian Morgenstern erinnern."

(Deutschlandfunk)

 

"Schräg, herzerfrischend natürlich und unkonventionell wie ihre ganze Erscheinung sind ihre Songs, von der »Klampfansage« bis hin zum Monolog ihres eigenen Sofas. Die Feinheit ihres Gitarrenspiels und die Geschmeidigkeit ihrer Stimme waren ein Vergnügen."

(Traunsteiner Tagblatt)

 

"Zwischen Folk und Chanson sind ihre Lieder auch immer kleine Geschichten, die sie ähnlich distanziert, aber nahbar vorträgt wie etwa Anna Depenbusch. Und unter all dem erzählten Drama liegt auch bei Lucie ein gewisser Witz, der aber die Grenze zum Kabarett gekonnt und bewusst meidet."

(Süddeutsche Zeitung)

Preise

2018 - Soho Songslam Augsburg (1.Platz)
2017 - Zugvogelslam Augsburg (1. Platz)

2016 - Liederbestenliste Platz 6 ("Kreuzweise", 09/2016)

2016 - Troubadour Deutscher Songcontest (1. Platz Förderpreis)

2016 - Songslam Tübingen (1. Platz)
2015 - Liedermacherpreis Goldene Hoyschrecke (1. Platz)

2014 - "Band der Woche" Süddeutsche Zeitung

2014 - Milla Songslam München (1. Platz)

2014 - MuSoc Songslam München (1. Platz)